> Perspektiven der Bildungspolitik in Europa: Hochschulen des Weimarer Dreiecks als wissenschaftspolitisches Labor"

Vertretung des Saarlandes beim Bund, Berlin 16. November 2005

Europäische Föderalismusakademie und die Vertretungen der Länder Brandenburg und des Saarlandes

"Perspektiven der Bildungspolitik in Europa: Hochschulen des Weimarer Dreiecks als wissenschaftspolitisches Labor". Keynote Speech von Gesine Schwan, Präsidentin der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder und Koordinatorin für die deutsch-polnische zwischengesellschaftliche und grenznahe Zusammenarbeit. Podiumsdiskussion: Margret Wintermantel, Präsidentin der Universität des Saarlandes, Saarbrücken und Gesine Schwan, Präsidentin der Viadrina. Moderator: Krzystof Wojciechowski, Europa-Universität Viadrina.

Konferenzbericht von Klaus-Heinrich Standke:   Perspektiven der Bildungspolitik im Weimarer Dreieck